Routenzugsysteme

Routenzüge bekommen in modernen Logistikkonzepten eine immer größere Bedeutung. Durch sie ist es möglich das Material "just in time" oder "just in sequence" anzuliefern.

Wir unterscheiden angetriebene und nicht angetriebene Routenzüge. Der „Ladungstransfer“ kann je nach Routenzugtyp manuell oder automatisiert erfolgen.

Bei einem angetriebenen Routenzug mit automatisiertem Ladungstransfer über Schwerkraft muss der Fahrer des Zugfahrzeugs nicht absteigen.

Welche Art von Routenzug eingesetzt werden kann, ist von folgenden Faktoren abhängig:

  • Gesamt-Logistikkonzept
  • Gebäude und sonstige Peripherie
  • Budget.